Fast jeder Haushalt in Deutschland ist mit einem WLAN Netzwerk verbunden. Doch nicht jeder Haushalt hat die gleiche WLAN Stärke. Heutzutage ist schlechtes WLAN zu einem echten Luxusproblem geworden. Die gut ausgebauten und dicken Wände in deutschen Häusern lassen das WLAN, welches vom WLAN Router ausgeht keine Chance alle Räume eines Hauses zu erreichen. Viele Verbraucher kaufen sich daher einen WLAN “Verstärker”, einen sogenannten WLAN Repeater.

Ob sich der Kauf lohnt oder ob der Verstärker ein Fehlkauf ist, wird in diesem Artikel erläutert.

Was ist ein WLAN Repeater genau ?

Ein WLAN Repeater ist eine Art Anlaufstelle für ihr WLAN-Signal. Der Repeater bündelt das Signal des kabellosen Netzwerks und leitet es in verstärkter Form weiter. Es ist ein handliches Gerät, welches jedoch separat gekauft werden muss und je nach Art entweder in die Steckdose gesteckt oder neben dem eigentlichen WLAN Router platziert wird.

Der Repeater hilft also dabei, die Qualität -also die Stärke- des Signals im Haushalt zu verbessern und ihnen so ein Stressfreies und schnelles surfen zu ermöglichen.

 

Was gibt es für Arten von Repeatern ? Worin liegen die Unterschiede ?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen einem klassischen und einem Powerline Repeater mit WLAN Funktion.

Der klassische Repeater ist wie eine kleine Funkstation. Er wird in der Nähe ihres Routers platziert, er empfängt das Signal per Funk,  bündelt es und sendet es verstärkt weiter und erhöht die Reichweite. Vorteile sind ganz klar die einfache Einrichtung, da man das Gerät fast nur in Steckdose steckt. Darüber hinaus hat meine eine sehr große Auswahl an verschiedenen Modellen, die oft alle sehr preisgünstig sind. Ein Nachteil kann sein, dass die Stärke des drahtlosen Netzwerks von der Entfernung des Routers abhängig ist und auch nicht das volle Signal des Routers empfängt.

Der Powerline Repeater mit WLAN Funktion funktioniert ähnlich, jedoch ist er viel stärker und wird daher auch Power Booster genannt. Die Einrichtung ist zwar etwas komplizierter als beim klassischen Modell, jedoch auch kein großes Hindernis. Zudem ist der Preis deutlich höher als beim normalen Repeater. Der Powerline Repeater wird per LAN Kabel mit dem Router verbunden und kann nach wenigen Einstellungen schon an eine beliebige Steckdose gesteckt werden. Das Signal bleibt das Gleiche ! Hier liegt auch der große Unterschied zum klassischen Modell. Man kann nun überall dort WLAN empfangen, wo früher nichts durchgekommen ist. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass das WLAN Signal nicht per Funk, sondern über das hauseigene Stromnetz läuft und so überall da angewendet werden kann, wo eine Steckdose ist. Der Powerline Repeater ist also unabhängig von der Entfernung zum Router und bietet ein stabiles Netz !

Wie viel kostet ein Repeater ?

WLAN Repeater bekommt man in vielen Elektroläden schon für unter 30 Euro. Doch es gilt wie fast bei allen Produkten, man sollte nicht an den falschen Enden sparen. Gute Qualität hat ihren Preis und so sind die teuren Repeater natürlich noch besser ausgestattet und garantieren ein noch besseres Signal.

Der Powerline Repeater ist meist teurer und startet bei ungefähr 40-50 Euro pro Gerät. Er kann auch weit über 100 Euro kosten.

Für welchen Haushalt ist ein Repeater besonders geeignet ?

Grundsätzlich ist ein Repeater für jeden Haushalt geeignet, der sich ein stärkeres WLAN Signal wünscht. Jedoch lohnt sich der Kauf bei einem Haushalt mit schwachem Signal, bedingt durch dicke oder mit viel Metall versehene Wände deutlich mehr. Auch bei relativ großen Häusern, also Häusern mit zwei oder mehr Stockwerken eignet sich das Gerät perfekt, da es das Signal in allen Stockwerken verteilt und so ein gleich starkes Signal in allen Räumlichkeiten bietet. Doch auch Einzimmerwohnungen können vom Repeater profitieren, da es dem Signal nicht schadet, sondern es nur verbessern kann. Durch den Repeater  wird zu dem die Sicherheit den drahtlosen Netzes nicht beeinträchtigt. Man kann sagen, dass sich bei großen Häusern ein Powerline Repeater anbietet, da er viel stärker und flexibler einsetzbar ist. Bei kleineren Wohnungen würde daher schon ein klassisches Modell seinen Zweck vollkommen erfüllen.

ZUSAMMENGEFASST: Lohnt sich der KAUF ?

Der Kauf eines WLAN Repeaters lohnt sich auf jeden Fall. Egal ob Eigenheim, Wohnung oder Abstellkammer, der Repeater erreicht jede Ecke im Haushalt und garantiert ein starkes Netz. Die Einrichtung eines Repeaters ist sehr leicht und wenn man bedenkt, dass der Repeater keinen Verschleiß hat, lohnt sich die einmalige Investition ohnehin. Ob man nun zu einem klassischen oder doch dem Powerline Repeater greift, ist jedem selbst überlassen. Es bleibt zu sagen, dass beide ihren Zweck absolut erfüllen und fast keine negativen Eigenschaften haben.

 

Quellen